WK Wien: Startup-Challenge „Innovation to Company“ erfolgreich abgeschlossen

(C) FLORIAN WIESER

  • Mit „Innovation to Company“ hat die Wirtschaftskammer Wien, in Kooperation mit Venionaire Capital, ein neues Format etabliert und nimmt dabei die Rolle einer aktiven Plattform und des Enablers ein, um Innovation in Wien zu fördern

  • Fokus ist dabei die Zusammenarbeit von etablierten Unternehmen (sog. Buddys) und Startups, bei konkreten Aufgaben, um so echtes „new business“ am Standort zu ermöglichen.

  • Gesamtgewinne von knapp EUR 450.000.- wurden vergeben.

  • Für die Challenges von Microsoft Österreich, Eaton und Heintel bewarben sich insgesamt fast 40 Startups, wovon schließlich zehn als Finalisten ausgesucht wurden und pitchten.

Redaktion

Redaktion

PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS
Redaktion