tripbakery – die erste Buchungsplattform für Gruppenreisen geht online

© tripbakery

Das Wiener Startup tripbakery.com ermöglicht erstmals Gruppenreisen ab 10 Personen online zu buchen.

Sei es der Trip mit Freunden zur EM nach Frankreich, die Klassenreise nach Prag oder das Teambuilding-Event übers Wochenende in Lissabon: tripbakery ermöglicht das einfache Anfragen relevanter Anbieter um die passenden Angebote zu erhalten.

Bis dato muss für Reisen mit mehr als 10 Personen mühsam recherchiert werden, welche Unterkünfte geeignet sind, wie die Anreise organisiert werden kann und welche Aktivitäten vor Ort zur Verfügung stehen. Tripbakery bietet einen schnellen Überblick verfügbarer Anbieter und Angebote speziell für Gruppen.

Dafür nutzt die junge Wiener Firma ein intelligentes Anfrageformular – verbunden mit einer eigens entwickelten Touristikdatenbank – das sich den individuellen Bedürfnissen der Gruppen anpasst. Einmal angefragt, werden automatisch die passenden Anbieter gesucht und benachrichtigt, die dann ihrerseits passende Angebote für das EM-Wochenende oder die Incentive-Reise nach Lissabon einsenden.

Kostenloser Marktplatz statt teurem Reisebüro

Die Gründer verstehen ihren Service als kostenlosen Marktplatz für ihre User. Man unterscheidet sich von herkömmlichen Reisbüros vor allem durch die Geschwindigkeit und einen niedrigeren Preis, da viele Prozesse automatisch abgewickelt werden. Die exklusiven Angebote werden auf der tripbakery-Plattform bestätigt und dann direkt und unkompliziert mit dem Anbieter abgewickelt. tripbakery erhebt von den Anbietern dafür eine geringe Vermittlungsgebühr, die deutlich unter denen anderer Buchungsplattformen liegt.

Redaktion

Redaktion

PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS
Redaktion