TourRadar sammelt $6 Mio in Series-A Finanzierung ein

TourRadar

TourRadar, der größte Online-Markplatz für mehrtägige Gruppenreisen, hat als Teil der Series-A Finanzierung $6 Millionen eingesammelt. Die Finanzierung wurde von Cherry Ventures und Hoxton Venture angeführt, die österreichischen Investmentfonds aws Gründerfonds und Speedinvest haben sich ebenfalls beteiligt. 

TourRadar ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen und hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr mehr als verdreifacht. Das österreichische Unternehmen mit Sitz in Wien hat im gleichen Zeitraum die Zahl der Partner-Reiseveranstalter auf 500 ausgebaut und bedient damit rund 200 Reiseziele weltweit. Zudem wurden wichtige strategische Partnerschaften mit Amadeus und Rough Guides geschlossen.

Daniel P. Glasner, Gründer von Cherry Ventures sagte: „Wir freuen uns sehr, TourRadar auf dem weiteren Weg zu unterstützen, einen der letzten Bereiche in der Tourismusbranche zu digitalisieren. TourRadar nutzt die perfekte Kombination aus Know-How und Leidenschaft, um das Buchen von mehrtägigen Gruppenreisen zu erleichtern und zu revolutionieren.

Mit der Series-A Finanzierung will TourRadar das Team im kommenden Jahr auf 70 Mitarbeiter erweitern und die Marketingaktivitäten auszubauen. Derzeit beschäftigt TourRadar 40 Reiseenthusiasten.

„Wir freuen uns sehr über die neuen Investoren, die viel Erfahrung in der Skalierung von verbrauchernahen Unternehmen wie Zalando, Groupon und Google mit sich bringen”, sagte Travis Pittman, CEO und Mitgründer von TourRadar.

Über 50.000 Reisebewertungen

TourRadar hat in den letzten Jahren über 50.000 Reisebewertungen gesammelt und hat sich damit als vertrauenswürdige Platform etabliert. Dieses Vertrauen ist essenziell für das Online-Buchen von Touren im Wert von durchschnittlich mehr als $2,000.

„TourRadar bietet die weltweit größte Auswahl an Gruppenreisen an. Marktplatz-Unternehmen gewinnen, indem sie das beste Angebot aggregieren. Dass TourRadar den Markt weltweit sehr effektiv erobert, globaler Marktführer ist und all das aus einem Büro in Wien – das hat uns überzeugt. Deshalb ist jetzt der richtige Moment, weiter Gas zu geben und die Nachfrage zu skalieren”, kommentierte Hussein Kanji, Partner bei Hoxton Ventures.

„Unser Team hat die beste technologische Plattform, die diese Industrie je gesehen hat. Mit der Series-A Finanzierung im Rücken können wir die Angebote unserer Partner Millionen von Reisenden zur Verfügung stellen. Herzstück dessen ist unsere einfache Buchungs-API, unser starkes B2C Marketing sowie unsere Distributionspartner, GDSs, OTAs, Metasearch Plattformen und Content Websites”, sagte Pittman, CEO von TourRadar.

Diese Beteiligung ist Cherry Ventures erstes Investment seit Bekanntgabe der Schließung ihres 150 Millionen Euro Fonds.

Redaktion

Redaktion

PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS
Redaktion