Interview mit thesocialbet

(c) thesocialbet

Wetten, dass… und schon geht es los. Es braucht nur ein Kollege im Büro damit beginnen sich zu überlegen, wer beim nächsten ORF Talentwettbewerb als Erster rausfliegt und schon werden Flipchart und Stift herbeigeholt. Um was gewettet wird, ist ganz egal! Es geht nur darum, näher am Ergebnis dran zu sein als die Kollegen.

thesocialbet macht das Wetten nicht nur einfacher, man kann nun auch seine ganz privaten Tipprunden gründen und organisieren. Paul Polterauer im Interview mit startablish.at

Was ist thesocialbet?

thesocialbet ist eine full-responsive Webplattform, durch die jeder Nutzer schnell und einfach seine eigene Tipprunde gründen und mit einem Klick Freunde und Kollegen einladen kann. Für Unternehmen bieten wir die Möglichkeit, Tippspiele im individuellen Design zu realisieren und damit direkt mit ihren Kunden und Fans zu interagieren.

Am Markt platziert sich thesocialbet als bestes Tippsystem, das vor allem in Sachen Usability seinesgleichen sucht. Deshalb haben wir uns auf interaktive Tippspiele jeglicher Art spezialisiert, egal ob Fußball WM, Olympia oder Song Contest.

Wie seid ihr zu dieser Idee gekommen?

Firmentippspiele (z.B. zur Fußball WM) sind weit verbreitet und werden von vielen Firmen für ihre Mitarbeiter angeboten. Auch in privaten Kreisen gibt es immer mehr Leute, die sich in eigenen Tipprunden zu verschiedenen Events untereinander messen und so für zusätzlichen Spaß und Spannung sorgen. Früher wurden Private- aber auch Firmentippspiele mit einem Zettel oder in einer Excel-Datei verwaltet. Beide Varianten sind mühsam, brauchen viel Zeit und setzen Vertrauen in den Organisator voraus. Wir haben das bei unseren ehemaligen Arbeitgebern auch gesehen und so die Marktlücke entdeckt.

Habt ihr euch alle im Team schon vorher gekannt?

Ja, alle Teammitglieder sind aus dem Freundes- und Bekanntenkreis von Paul, dem Gründer von thesocialbet. Als Paul seinen Freunden seine Idee präsentierte, waren alle gleich Feuer und Flamme diese mitumzusetzen.

Was würdest du sagen unterscheidet euch von allen anderen?

Unsere Tippspiele sind full-responsive und haben die beste Usability. Wir bieten außerdem White-Label Lösungen für Firmen an. So können wir zum Beispiel jeden Event in der Corporate Identity des jeweiligen Unternehmens darstellen. Das macht sonst keiner am Markt.

Wie schaut es bei euch mit den laufenden Kosten aus? Wie finanziert ihr euch hier?

Einerseits finanzieren wir uns über eine einmalige Implementierungsgebühr und einen kleinen monatlichen Beitrag für die Verwendung der Software. Andererseits verlangen wir einen Beitrag für die white-label Lösung, falls deren Integration auf der Unternehmensseite erwünscht ist.

Und wie schauen eure zukünftigen Finanzierungspläne aus?

Bisher finanziert sich thesocialbet aus Eigenmitteln bzw. aus dem Umsatz, den wir durch die Plattform generieren. In Kürze ist jedoch eine Finanzierungsrunde geplant.

Ist dir irgendein Problem beim Gründen besonders in Erinnerung geblieben?

Probleme gibt es immer wieder bzw. genug. Das macht das Startup leben wohl aus. Aber bis jetzt konnten wir zum Glück noch jedes Problem lösen.

Habt ihr bisher nur auf euer eigenes Know-how gesetzt oder steht ihr in mit irgendwelchen Profis in Kontakt?

Seit Oktober sind wir im StartupLeitner Axelerator. Wir werden hier besonders von Mentoren im Sales Bereich und in steuerlich-rechtlichen Belangen unterstützt.

Und was machst du sonst so? Studierst du?

Ich arbeite Vollzeit bei thesocialbet – oder eher doppelt Vollzeit.

Das klingt, als würde deine Work-Life Balance stark Richtung Work gehen?

Im Moment nimmt uns das Projekt sehr ein. Freunde, Familie, Sport und andere Freizeitaktivitäten kommen dabei leider zu kurz! Aber das ist halt im Moment so.

Die Zukunft von thesocialbet in einem Satz?

Wir möchten thesocialbet in ganz Europa bekannt machen und vertreiben.

Und natürlich wollen wir auch von dir wissen, welchen Tipp du einem neuen Startup mitgeben würdest?

Eigentlich nur diesen einen: Überlegt euch gut, ob ihr den Schritt wagen wollt und wenn ja, dann gebt alles!

1005937_474320332713923_5756708357793740405_n

© startablish.at
Fotocredits: © thesocialbet


weitere neue Startups unter:
www.startablish.at/brandneu