Storebox eröffnet Wiens zentralstes Selfstorage im Herzen Wiens

Storebox Eröffnung © store.me

Storebox mit derzeit vier Standorten, eröffnete im Herzen Wiens feierlich eine weitere Dependence. Der Standort befindet sich gleich bei der Freyung und ist das erste Selfstorage in der Inneren Stadt (Tiefer Graben 21, 1010 Wien). Am Dienstag, dem 13.6., wurde der Standort offiziell eröffnet. Aufgemöbelt wurden die Storeboxen mit Kunstwerken zweier junger Künstler (Philip Müller und Thomas Schrenk). Neben etlichen Vertretern aus der Startup Szene waren unter anderem Business Angel Hansi Hansmann, Peter Loisel (VAV Vorstand), Reinhold Baudisch (Durchblicker), Georg Hauger (Professor TU Wien), sowie WKO Bezirksobmann Dieter Steup und Jürgen Tarbauer (VorstandJunge Wirtschaft) anwesend.

Die Eröffnungsfeier wurde als Tag der offenen Tür gestaltet und war für alle zugänglich. Wir wollten mit unserem Event das Thema Selfstorage der breiten Öffentlichkeit zugänglich machen und unsere Storeboxen präsentieren“, berichtet Ferdinand Dietrich.  Zahlreiche Passanten und Interessenten nutzten die Möglichkeit die Storeboxen zu betrachten und wurden mit Snacks, sowie Getränken verwöhnt.

Seite 2
Storebox Logo, Bildcredits © store.me
Storebox Eröffnung inklusive Lagerhamster Pauli © store.me

Storebox definiert sichals urbaner on-demand Lagerplatz um die Ecke. Die Standorte sind im Grätzl angesiedelt, um die Geh-und Fahrtwege für die Kunden zu minimieren. Es ist mittlerweile der vierte Standort in Wien, welcher unter der Marke geführt wird.

Zukunftspläne 

Die Storebox soll in Wien noch weiterwachsen. „Wir wollen in den nächsten Monaten in weiteren innerstädtischen Bezirken expandieren, um ein umfangreiches Lagernetzwerk anbieten zu können“, so Johannes Braith. Des Weiteren wird gerade an der nationalen, sowie internationalen Expansion gearbeitet.

Redaktion

Redaktion

PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS
Redaktion