primeCROWD Kick-off mit neuen Gesellschaftern

(c) Mario Pampel

primeCROWD – die exklusive Investoren-Vereinigung für Startup-Investitionen hat am 22. April 6 neue Gesellschafter in ihr Board aufgenommen. Unter den neuen Gesellschaftern befinden sich unter anderem Ali Mahlodji, Gründer von Watchado, Rainer Will, Geschäftsführer des Österreichischen Handelsverbandes und Bernd Litzka vom aws Business Angel Fond. Markus Kainz, Geschäftsführer und Gründer der primeCROWD hat mit den neuen Gesellschaftern wichtige Multiplikatoren für das Investorennetzwerk ins primeCROWD-Boot geholt.

Die Runde der primeCROWD Gesellschafter hat sich am 22. April um sechs neue Gesellschafter erweitert. Mit an Bord sind Ali Mahlodji, Gründer und Geschäftsführer der erfolgreichen Plattform Watchado, Rainer Will, Geschäftsführer des Handelsverbandes, Bernd Litzka vom AWS Business Angel Fond, Bernhard Bregesbauer Finanz-Experte, Thomas Kogler Business Angel aus Tirol und die Tauchner Brüder, Gründer von DIMOCO. „Wir freuen uns sehr, die neuen Gesellschafter für die primeCROWD gewonnen zu haben. Unsere Gesellschafter sind mehr als bloß Investoren, viel mehr fungieren diese als Multiplikatoren um das primeCROWD Investoren-Netzwerk zu erweitern“, so Kainz, Geschäftsführer und Gründer von primeCROWD.

Die neuen Gesellschafter sind vom primeCROWD Konzept überzeugt und sehen darin einen wichtigen Beitrag für die österreichische Wirtschaft.

Ali Mahlodji:

„Ich glaube an Markus Kainz und sein Konzept und daran, dass primeCROWD genau der Missinglink ist, den Investoren und Startups brauchen. Markus hat als Unternehmer sehr viel Erfahrung und weiß umso mehr, was Startups wirklich fehlt. primeCROWD setzt dort an, wo in der aktuellen Situation von Unternehmensgründungen der größte Hebel zu setzen ist und hat ein wundervolles Team um sich versammelt, welches diese geniale Vision folgt.“

Rainer Will:

„Menschen beweisen Mut in dem Sie sich strukturellen Veränderungen der Geschäftswelt stellen, Innovationen vorantreiben und selbständig umsetzen. Risikobereite Investoren sind auf der Suche nach Jungunternehmern mit Potential. Das Konzept das beide Welten unterstützt, aber auch die Köpfe hinter dem ‚Startup-Airport’ haben mich überzeugt ‚an Bord’ zu gehen.“

Bernd Litzka:

„Die gesamte Wirtschaftsordnung ist gerade einem Paradigmenwechsel unterworfen, der praktisch alle etablierten Methoden des Unternehmertums auf den Kopf stellt. Wer rasch Chancen erkennt und auch tatsächlich etwas unternimmt hat eine Chance auf Erfolg. Ich selbst freue mich bei einem erstklassigen Team und einer Top Geschäftsidee beratend mit dabei zu sein.“

primeCROWD Kick-off

primeCROWD ist eine Plattform für Unternehmer, Manager und Privatpersonen, die eine Alternative zu den klassischen Investitions- und Anlageformen suchen und gleichzeitig in den Wirtschaftsstandort Österreich investieren wollen. Dabei handelt es sich um Startup-Investitionen ab EUR 10.000,-. Die Investoren legen ihr Geld in vorausgesuchte und durch Experten der primeCROWD evaluierte Jungunternehmen an und profitieren von ihrem Erfolg.

Des Weiteren bietet primeCROWD neben Pitching-Veranstaltungen, im Rahmen derer ausgewählte Startups die Chance haben, sich vor Investoren zu präsentieren, auch Netzwerkveranstaltungen sowie eine Investoren Academy.

Das Kick-off Event bei dem 7 ausgewählte Startups aus Tel Aviv, Barcelona, Berlin und Wien präsentieren, findet am 19. Mai 2016 in Wien statt.

(c) primeCROWD

 

Redaktion

Redaktion

PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS
Redaktion