Poet Audio fertigt Soundsysteme in Handarbeit

(c) Poet Audio

Das Grazer Unternehmen POET AUDIO fertig in seiner Manufaktur ästhetisch anspruchsvolle Soundsysteme für den heimischen Musikgenuss, die per Bluetooth auch aus dem Internet streamen können. Jetzt startete die Crowdinvesting-Kampagne!

Der Grazer Hersteller POET AUDIO, der elegante Soundsysteme in Handarbeit fertigt, ist seit dem 16. Februar 2016 offiziell auf Companisto, der marktführenden Crowdinvestingplattform in der DACH-Region, mit einer Schwarmfinanzierung online. Bis dato wurden bereits über 80.000 Euro durch die Schwarminvestoren investiert. Das Ziel dabei sind 300.000 bis 500.000 Euro, die in das Marketing und den Vertrieb investiert werden sollen. Die aktuelle Unternehmensbewertung beläuft sich auf 1,7 Millionen Euro pre-money.

Das Team von POET AUDIO besteht aus erfahrenen Audioingenieuren

POET AUDIO stellt Hörern formvollendete, qualitative und einfach bedienbare Soundsysteme zur Verfügung, die ein einzigartiges Klangerlebnis ermöglichen. „Uns motiviert die Vision, uns mit liebevoll gefertigter Manufakturqualität von Massenherstellern abzusetzen“, erläutert Geschäftsführer Markus Platzer. Das Team rund um Markus Platzer besteht aus professionellen Audioingenieuren. Kein geringerer als der österreichische Staatspreisträger für Design, Thomas Feichtner, ist für die Ästhetik verantwortlich. Anstatt in Fernost zu fertigen, werden alle Geräte in Graz handgefertigt. Das Unternehmen ist bereits seit 2014 in diesem exklusiven Marktsegment aktiv tätig und findet international hohen Zuspruch. Dadurch konnte das Grazer Team erfolgreich Distributoren in Hong Kong, Seoul, Beirut sowie in Paris gewinnen.

(c) Poet Audio

POET AUDIO integriert Streaming aus dem Internet per Bluetooth

Da immer mehr Menschen Online-Musikdienste anstelle der traditionellen CD nutzen, setzt POET AUDIO auf simples Streaming per Handy, Tablet oder Computer. „Durch den Bluetooth® Losless codec ist das Musikvergnügen in verlustfreier CD-Qualität garantiert“, erzählt Markus Platzer. Gleichzeitig berücksichtigt POET AUDIO auch das Comeback der Schallplatte; in Deutschland beispielsweise verzeichnet das Vinyl jährliche Wachstumsraten von 30 Prozent. „Mit dem neuen Soundsystem fonetta° adressiert Poet Audio den rasant wachsenden Schallplattenmarkt. Es ist das weltweit erste Wireless High-End System mit integriertem Plattenspieler und einer ultra-easy Bedienung“, erläutert Markus Patzer.

Hochwertige Soundsysteme mit hohem wirtschaftlichem Potenzial

POET AUDIO bedient dabei die Marktlücke für erstklassige Soundanlagen mit anspruchsvollem Design: Sowohl mit seinen innovativen Produkten, die eher einem schönen Einrichtungsgegenstand gleichen als einem technischen Gerät, sowie einem Bedienungskonzept, dass auf einfache Bedienbarkeit ausgerichtet ist, setzen sich die Grazer ab. Durch jahrelange Forschung und Entwicklung stellt POET AUDIO sicher, dass alle handgefertigten Produkte ausführlich getestet, lizensiert und serienreif sind. Mit der Crowdinvesting-Kampagne auf Companisto sucht das Unternehmen nun nach Investoren, um die Produktion auszuweiten sowie Geschäftsfelder in Asien und den USA zu erschließen. Eine Besonderheit sind die geplanten Shop-in-Shop Poet Boutiquen innerhalb der Europäischen Union.

Crowdinvesting-Kampagne beginnt auf Companisto

Die Companisto-Kampagne läuft bis zum 16.04.2016 und gibt Schwarminvestoren die Möglichkeit, Teil der Poet Audio-Mission zu werden. Das Crowdinvesting bietet darüber hinaus die Möglichkeit, Einkaufsrabatte bis zu 1.790 Euro bei POET AUDIO zu erhalten. Wer beispielsweise 500 Euro investiert, erhält gleichzeitig einen Gutschein in Höhe von 500 Euro. Die Finanzierungsrunde ist online unter https://www.companisto.com/de/investment/poet zu finden.

Redaktion

Redaktion

PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS
Redaktion