Pioneers Ventures investiert 250.000 Euro in das Startup Parkbob

(c) Parkbob

Das Wiener Startup löst die Schwierigkeiten bei der Parkplatzsuche – aktuell für Menschen und in Zukunft auch für selbstfahrende Autos.

Pioneers Ventures beteiligt sich an Parkbob. Das Smart-Parking Startup aus Wien ist somit das erste Investment von Pioneers Ventures innerhalb Österreichs.

Mit dem Investmentbetrag von 250.000 EUR, der gemeinsam mit bekannten Business Angels aufgebracht wird, kann Parkbob die Entwicklung seiner “Parkfinder”-Funktion vorantreiben, welche bereits im April auf den Markt kommen wird. Weiters wird Parkbob mit dem Investment noch dieses Jahr sein Park-Informationssystem von derzeit acht auf bis zu 25 europäische Städte ausdehnen.

Parkbob kombiniert Echtzeit-Parkdaten aus verschiedensten Quellen mit einer umfangreichen Datenbank aus Parkregeln und verknüpft diese mit Geo-Informationen. Somit weiß das System zu jeder Zeit, wo Parken erlaubt ist und was es kostet. Ab April werden außerdem in Echtzeit freie Parkplätze angezeigt. Die “Wien Edition” der App ist bereits heute für iPhone und Android verfügbar.

“Wir haben hunderte Autofahrer über ihre Probleme bei der Parkplatzsuche befragt. Parkbob hilft genau diese Probleme zu lösen – das wird in Zukunft vor allem auch für selbstfahrende Autos relevant!”, so Christian Adelsberger, Gründer und CEO von Parkbob.“

Parkbob
(c) Parkbob

Das Konzept von Parkbob vereint mobile Technologie, Big Data und Geo-Informationen auf einzigartige Weise zu einem sinnvollen Produkt. Wir glauben an das erfahrene und ambitionierte Team und sind sicher, dass wir wesentlich zum Erfolg des Startups beitragen können”, so Philipp Stangl, zuständiger Investment Manager bei Pioneers Ventures.

Pioneers Ventures wird Parkbob neben dem finanziellen Investment vor allem mit Zugang zum Netzwerk der Mutterfirma Pioneers.io unterstützen. Auch die Business Angels Nikolaus Futter, Martin Egger und Markus Ertler werden weiterhin mit ihrer Expertise zur Verfügung stehen.

Redaktion

Redaktion

PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS
Redaktion