Pioneers geht 2017 auf internationale Roadshow

(c) Pioneers

Pioneers orientiert sich 2017 nun verstärkt international und setzt dabei, neben dem bereits jährlich erfolgreich stattfindenden Pioneers Festival, auf eine internationalen Roadshow durch Europa. Dabei veranstaltet Pioneers weitere fünf Events in fünf europäischen Städten mit dem Fokus auf Mobility, Fintech, Retail, Health sowie Industrie 4.0. Ziel der Roadshow ist es, Kooperationsmöglichkeiten für Startups und etablierte Unternehmen zu schaffen sowie Investoren und Experten einen umfassenden Einblick in die innovativsten Technologien und neuesten Trends ihrer Industrie zu bieten.

“Die Gründungskosten für Tech-Startups haben sich von noch rund 500.000 Euro im Jahr 2005 auf weniger als 5.000 Euro reduziert. Diese Entwicklung lässt immer mehr kreative und revolutionäre Ideen wie Pilze aus dem Boden sprießen. Wir beobachten jedoch, dass es für Investoren und große Unternehmen vermehrt zur Herausforderung wird, die richtigen Kooperationspartner zu identifizieren.“, so Pioneers Co-Founder Andreas Tschas.

pioneers-events_black
(c) Pioneers

Pioneers – 5 Events in 5 Städten

 

Der Startschuss fällt im Februar 2017 in München mit Mobility.Pioneers, mit dem Schwerpunkt Mobilität und Transport, und bringt mit Fintech.Pioneers, in Berlin Experten und Startups aus der Finanzwelt zusammen.

Im Juni reisen die 500 besten Startups dann nach Wien, um auf dem Pioneers Festival wichtige Kontakte mit Investoren, Unternehmen und Journalisten zu knüpfen. Das Pioneers500 Programm ermöglicht innovativen Technologie-Startups aus der ganzen Welt auch heuer wieder kostenfreien Zugang zu allen Events und dem Pioneers Netzwerk. Das Pioneers500 Programm wird durch eine Zusammenarbeit mit ausgewählten Partnern wie Acceleratoren, Investoren sowie Unternehmen unterstützt.

Im September geht die europäische Roadshow weiter mit einer Veranstaltung in Paris zum Thema Gesundheitswesen, Experten und Startups der Retail-Industrie treffen sich im Oktober in Stockholm und im Dezember 2017 schließt die Eventreihe mit dem Schwerpunkt Industrie 4.0 in Madrid ab.

Alle Termine nochmal im Überblick:

  • Mobility.Pioneers – 7. & 8. Februar in München
  • Fintech.Pioneers – 16. & 17. Februar in Berlin
  • Pioneers Festival – 1. & 2. Juni in Wien
  • Health. Pioneers – 6. & 7. September in Paris
  • Retail. Pioneers – 18. & 19. Oktober in Stockholm

Startups mit einer innovativen Idee können sich ab sofort für die Pioneers500 Challenge bewerben.

Eindrücke  und Interviews vom Pioneers Festival 2016 mit Number26, Eversports oder Playbrush könnt ihr auf startablish nachlesen!