Österreichisches Startup will Matratzen billiger machen

(c) Edelweich

 

  • Der perfekte Schlaf ist uns viel wert. Leider bringen herkömmliche Matratzen „von der Stange“ nur selten den erhofften geruhsamen Schlaf.

  • DI Markus Huttary, Gründer von EdelweichMatratzen in Salzburg, geht seit September 2015 neue Wege. Seine Firma entwickelt und produziert individuell an den Kunden angepasste Matratzen

  • Dahinter steckt die Idee, mit eigens angefertigten Matratzen auf den persönlichen Körperbau jedes einzelnen Kunden einzugehen. Und das um rund die Hälfte der üblichen Einzelhandelspreise.

  • Kunden konfigurieren ihre persönliche Matratze über das Interne.Durch die Angabe von Körpermaßen – wie beispielsweise Gewicht, Körpergröße, Schulterumfang oder Hüftumfang – entsteht Schritt für Schritt ein individuelles Produkt. Zusätzlich werden auch die persönlichen Schlafgewohnheiten berücksichtigt.

IMG_1154b
© Edelweich
  • Die Idee dazu kam Markus Huttary als er selbst mit seiner Partnerin auf der Suche nach neuen Matratzen war: „Die Erkenntnis kam beim x-ten erfolglosen Probeliegen: Unser Körperbau, das Gewicht aber auch die Schlafgewohnheiten meiner Frau und mir sind völlig unterschiedlich. Eine Matratze, auf der wir beide einigermaßen schlafen, kann also nur ein fauler Kompromiss sein,“ erinnert sich der Jungunternehmer.”

  • In Edelweich Matratzen kommen nur hochwertigste Kaltschäume aus österreichischer Produktion zum Einsatz. Da jede einzelne Matratze ohne Umwege direkt von Edelweich produziert und vertrieben wird, fallen Groß- und Einzelhandelsspannen weg.
IMG_1200b
© Edelweich

Redaktion

Redaktion

PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS
Redaktion