moomoc – Erfolgreiche Seed Finanzierung von Fintec Robo Advisor

(c) moomoc

Business Angel und Privatinvestoren beteiligen sich mit 300.000.- EUR an dem österreichischen Fintec. Die moomoc GmbH aus Wien ist Spezialist für computergestützte Aktien Anlagestrategien.

(c)moomoc
(c)moomoc

Gegründet im September 2016 von den Aktienexperten Thomas Vittner und Michael Hofmeyer konnte das österreichische Fintec eine erste Seed-Finanzierungsrunde erfolgreich abschließen. Damit geht in Wien ein weiterer interessanter Robo-Advisor an den Start, um den etablierten Vermögensverwaltern und den Aktienberatern der Banken das Leben schwerer zu machen.

Aktienspezialist

Die moomoc GmbH, die mit einer schweizer Vermögensverwaltung zusammenarbeitet, sieht sich dabei nicht als Komplettanbieter von Investmentlösungen, sondern als echter Spezialist für eine einzige Anlagekategorie: Aktien. Diese konsequente Ausrichtung ist für moomoc kein Aktionismus, der auf niedrige Zinsen reagiert, sondern klare Strategie. Denn wo Sparer heute für mittel bis langfristige Geldanlagen – wie Eigenkapital für einen späteren Immobilienkauf oder Sparen für die Altersvorsorge – nur mickrige Renditen bekommen, hat die Investition in Aktien Konjunktur. Für Sparer, die es sich leisten können, ihre Anlage zu streuen, führt im längerfristigen Sparbereich kein Weg an Aktien vorbei.

Mit moomoc gelingt darüber hinaus eine Demokratisierung der Geldanlage: nicht nur Millionenvermögen werden bei moomoc professionell verwaltet, sondern auch kleinere und mittlere Beträge ab 10.000,- EUR und Sparpläne in beliebiger Höhe investiert moomoc für seine Kunden in die Aktienmärkte.

moomoc3
(c)moomoc

Viele Möglichkeiten

Mit moomoc werden nicht nur Experten bei der Geldanlage unterstützt, sondern auch neue Zielgruppen angesprochen. Kunden können ihr eigenes Depot mitbringen oder sich über moomoc den Zugang zu einem der größten Onlinebroker der Welt sichern. Des Weiteren können ambitionierte Anleger, die ihre Anlagen selber steuern wollen, moomoc-Systeme abonnieren und in ihrem eigenen Depot mit Aktien nachstellen. „Das funktioniert wie Malen nach Zahlen, ist aber nur sehr aktieninteressierten Anlegern zu empfehlen. Wer sich um nichts kümmern möchte, lässt die Systeme ihre Arbeit erledigen! Dazu wird dem Anleger ein elektronischer Vermögens-Assistent angeboten“, zeigt sich moomoc-Gründer Thomas Vittner begeistert, um gleich auch das gesamte Team zu loben: „Ich freue mich außerordentlich, dass wir es gemeinsam geschafft haben, so ein tolles Gesamtpaket zu schnüren. Meine Vision ist es, moomoc weltweit zu dem Standard für Online-Geldanlagekonzepte zu machen. Viel zu lange waren hochwertige Investmentlösungen nur einem sehr vermögenden Klientel vorbehalten. Mit moomoc wird sich das nachhaltig ändern.“

moomoc-2
(c)moomoc

Sicherheit, Transparenz, Flexibilität und Fairness

Die Kundengelder werden von einem der größten Onlinebroker der Welt sicher in segregierten Konten verwahrt, wodurch moomoc-Kunden in den Genuss einer höheren Einlagensicherung als bei ihrer Bank oder Sparkasse kommen. Alle moomoc-Kunden erleben so eine neue Art, Geld anzulegen. Transparenz, Flexibilität und Fairness stehen beim bankenunabhängigen Wiener Startup im Zentrum der Geschäftspolitik, denn moomoc empfiehlt zwar eine Anlagedauer von mehr als 5 Jahren, gibt seinen Kunden aber keinerlei Bindefristen vor. „Mithilfe unserer Partner und strategischen Investoren erweitern wir nun unser Produktangebot deutlich und bringen unsere Technologien im Bereich Systementwicklung und Orderausführung weiter nach vorne!“, so der Gründer Thomas Vittner. Nach dem Einstieg der Investoren wird moomoc seine technischen Kapazitäten ausbauen, weitere Mitarbeiter an Bord holen und in Zusammenarbeit mit einer Vermögensverwaltung die automatisierten Investmentlösungen weiterentwickeln.

Exklusive Systeme

Mitgründer und Börsenbuch-Bestsellerautor Thomas Vittner setzt sich mit den Aktienmärkten auseinander, seit er denken kann. Viele Jahre lang hat er sein Wissen erfolgreich an andere Aktieninvestoren und sogar professionelle Trader weitergegeben und Vermögensverwaltungen und deren gehobene Privatkunden beraten. Heute möchte er mit moomoc viel mehr erreichen: „Wirklich professionelle Verwaltungsmodelle für Aktien waren bislang sehr großen privaten oder institutionellen Vermögen vorbehalten. Wir sind angetreten, um das zu ändern und exklusive Systeme für eine breite Gruppe von Menschen zu öffnen!“

moomoc_logo_web_dunkel
(c) moomoc

moomoc findet ihr auch im startablish- Listing!

Redaktion

Redaktion

PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS
Redaktion