jumptomorrow startet Crowdinvesting auf LION ROCKET

© jumptomorrow | Interaktiver Sales Desk

jumptomorrow ist der Pionier im Bereich digitaler Lösungen für den stationären Handel und bietet mit jt’retail eine innovative Gesamtlösung für die digitale Filiale der Zukunft. Mit Hilfe des Crowdinvesting wird das exportorientierte Unternehmen seine Innovation in Dynamik des sich rasch entwickelnden Marktes nutzen und das Produkt europaweit skalieren. Anleger können als Early Bird Investoren bis 6. Februar von 7% Fixzinssatz bei einem auf fünf Jahre laufenden Nachrangdarlehen auf LION ROCKET, der Crowdinvesting-Plattform für etablierte Unternehmen, profitieren.

Um nachhaltig konkurrenzfähig zu bleiben, dürfen stationäre Handelsunternehmen den Sprung zur Digitalisierung nicht verpassen. jumptomorrow bringt jahrelange Erfahrung in der digitalen Marktentwicklung mit und bietet mit jt’retail seinen Kunden eine innovative sowie markterprobte Gesamtlösung. Diese verbindet das Potential von E-Commerce mit den Stärken des stationären Handels. jt’retail besteht aus einer zentralen Software-Plattform, über die digitale Kanäle, wie zum Beispiel interaktive Verkaufsregale, Sales-Tablets für Mitarbeiter, Digital Signage – das digitale Plakat, digitale Kundenkarten, Preisauszeichnung – und vieles mehr gesteuert werden. Die Daten und Prozesse sind dabei individuell pro Standort und Kunden aufbereitet, was eine völlig flexible Bespielung der Standorte nach regionalen- und Kundenbedürfnissen ermöglicht. jt’retail lässt sich flexibel an die individuellen Anforderungen von Unternehmen und deren Struktur anpassen. „Mit jt’retail bieten wir dem Handel einen einfachen Einstieg in die Filiale der Zukunft und schließen das Gap zwischen on- und offline“, so Thomas-Peter Fischer, CEO jumptomorrow.

Das 1995 gegründete Unternehmen hat sich in den vergangenen zehn Jahren zu einem Pionier im Bereich ganzheitlicher Kommunikationslösungen im Bereich digitaler Transformation entwickelt. Es fokussiert auf Markenentwicklung, Omnichannel-Plattformen- und Softwareentwicklung. 70 % des Umsatzes erreicht das Eigentümer-geführte Unternehmen bereits außerhalb Österreichs. Die Deutsche Lufthansa, Electronic Partner Verbundgruppe und zahlreiche andere renommierte Unternehmen vertrauen seit Jahren auf die Services von jumptomorrow. Mit Hilfe der Crowd möchte jumptomorrow seine Position in der DACH-Region weiter ausbauen und die Software-Lösung in unterschiedlichen Branchensegmenten verankern. Anleger können ab sofort bei einem fixen Zinssatz von 5,5 % p.a. investieren, bzw. profitieren Early Birds mit Investments bis zum 6. Februar von 7 % Fixzins p.a., die Laufzeit des qualifizierten Nachrangdarlehens beträgt fünf Jahre.

Crowdinvesting für etablierte Unternehmen

Im Herbst 2016 startete LION ROCKET, die Crowdinvesting-Plattform für etablierte Unternehmen, um ein alternatives Finanzierungsangebot für erfolgreiche KMU anzubieten. „Wir freuen uns, dass die ersten zwei Projekte auf LION ROCKET auf Anhieb die Fundingschwelle überspringen konnten und innerhalb weniger Wochen knapp EUR 500.000,- von der Crowd veranlagt wurden. Noch bis Ende Jänner laufen die Fundings für jucyou und OGET – START AGRO. Mit jumptomorrow und der Manufaktur Stadler platzieren nun zwei weitere, langjährig erfolgreiche heimische KMU ihre Investitionsangebote auf LION ROCKET“, so Wolfgang Deutschmann, Geschäftsführer und Gründer von LION ROCKET.

Die 2015 von Wolfgang Deutschmann und Peter Garber gegründete ROCKETS Holding ist eine der führenden Crowdfunding-Gesellschaften in Österreich. Die Holding vereint die Crowdinvesting-Plattformen Green Rocket, Home Rocket und Lion Rocket und realisierte einige der renommiertesten Crowdfunding-Projekte  in Österreich. Die 2016 gegründete LION ROCKET ist spezialisiert auf die Finanzierung von etablierten KMUs.

Redaktion

Redaktion

PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS
Redaktion