instapp präsentiert mobiles Bewerben mit einem Klick

(c) Appvelox GmbH

  • Auf österreichischen Websites sind die mobilen Surfer bereits in der Mehrheit, jetzt wird auch die Jobbewerbung mobil. Das österreichische Startup appvelox präsentierte dafür die Lösung “instapp
    ”, die bereits bei rund 20 Unternehmen im Testeinsatz ist und nun auch öffentlich verfügbar ist.

  • Mit instapp.at wird es möglich, sich mit nur einem Klick zu bewerben, und das jederzeit, auch unterwegs am Smartphone.

  • Jürgen Melmuka, Gründer und Geschäftsführer von appvelox, zeigte, wie eine Bewerbung in nur 10 Sekunden verschickt werden kann. Nach dem Klick auf den instapp-Button öffnet sich die Web-App und ermöglicht das sofortige Versenden einer Bewerbung. Einzige Voraussetzung ist, einmalig ein Profil bei instapp anzulegen, dieses kann dann für alle weiteren Bewerbungen verwendet werden.

  • “Derzeit gibt es über 1.200 Stellenbörsen und tausende Unternehmenswebsites mit Bewerbungsformularen – doch kein User will sich für jede Bewerbung immer wieder neu registrieren und dann jedesmal die gleichen Daten stundenlang eingeben”, weiß Melmuka, “mit instapp werden die Informationen nur einmal eingetragen und dann immer wieder verwendet. Unternehmen erhalten die Bewerberdaten in strukturierter Form und können sie sofort weiterverwenden.”

  • Somit hat instapp für beide Seiten Vorteile – eine wichtige Voraussetzung, damit sich mobiles Bewerben durchsetzen kann.

  • Auch Jobportale profitieren von einer Zusammenarbeit mit instapp, weil die Konvertierung von Jobsuchenden zu Bewerbern gefördert wird. “Wir suchen das Gespräch mit allen großen Portalen am Markt und haben auch schon erste Partner gewonnen”, so Melmuka, “die Jobportale werden die Buttons direkt in die Inserate einbinden und damit ihren Nutzern eine One-Klick Bewerbung ermöglichen.”

  • Bis zum Jahresende soll instapp bei 100 Unternehmen im Einsatz sein. “Das Interesse bei Unternehmen ist sehr groß, da die Recruiter die Herausforderung des Trends zu mobilem Internet längst erkannt haben”, so Melmuka, “unser Ziel ist, in einigen Jahren der neue Standard für Bewerbungen am Smartphone zu sein.”
BILD zu OTS - instapp Lebenslauf am Smarphone editieren
(c) Appvelox GmbH
Redaktion

Redaktion

PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS
Redaktion