HADI App pitcht bei 2Min 2Mio und erhält €200.000 Investment

© HADI App

Das steirische Startup HADI App vereinfacht mit seiner Online-Plattform die Suche nach passenden Handwerkern und Dienstleister. Per App können User branchenübergreifende Anfragen gleichzeitig an verschiedene Unternehmen verschicken und erhalten rasch und einfach Vergleichsangebote abgestimmt auf ihre Bedürfnisse.

Beim 2 Minuten 2 Millionen Pitch auf PULS 4 überzeugt Gründer Levi Akgün den Investor Michael Altrichter von Startup300 von seinem Konzept und erhält ein Investment von € 200.000. Insgesamt schafft es HADI App daher in den letzten Monaten auf ein Gesamtfinanzierung von € 500.000 durch Crowdfunding auf CONDA und diverse andere Investments.

Nach seinem Auftritt spricht er mit startablish im Exklusivinterview über seine Erfahrung:

Gratulation zum Pitch, wie fühlst du dich jetzt?

Ich fühle mich wirklich überglücklich nach diesem Pitch und auch irgendwie befreit, da man vor so einer großen Sendung auch etwas angespannt ist und wir lange daraufhin gearbeitet haben. Ich bin froh, dass alles gut gelaufen ist.

War das dein erster Pitch vor Investoren?

Nein, wir hatten voriges Jahr eine große Crowdfunding Kampagne mit CONDA Crowdinvesting, wo ich im Laufe der Zeit vor vielen Investoren gepitcht habe und so auch auf eine gewisse Art und Weise routiniert wurde. Vor der Sendung war ich daher auch nicht so nervös.

Was war für dich die größte Challenge bei diesem Pitch?

Die größte Challenge bei diesem Pitch war es, die Fragen der Investoren gut zu beantworten. Im Vorfeld hatte ich ein Pitch-Training mit Pitch-Doktor Daniel Cronin, der bereits 2 Minuten 2 Millionen moderiert hat. Dieses Training war für mich persönlich wirklich super, da ich viele wertvolle Tipps von einem Profi bekam und mich so noch besser vorbereitet fühlte.

© HADI App

Bist du zufrieden mit deinem Auftritt? Wie sehen die nächsten Schritte für HADI App aus?

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Auftritt, es hat alles super funktioniert und ich konnte auch die Fragen der Investoren gut beantworten. In Zukunft wollen wir unseren HADI Shop noch besser vermarkten und neue Kooperationspartner und Lieferanten gewinnen. Außerdem wollen wir Ende 2017 den Sprung nach Deutschland schaffen, um unserem Ziel, die Nummer 1 Vermittlungsplattform im deutschsprachigen Raum zu sein, näherzukommen.

Welchen Tipp hättest du für die Startups der nächsten Runden und Staffeln von 2 Minuten 2 Millionen?

Wichtig ist, dass man sich wirklich gut auf den Pitch vorbereitet, keine Angst vor dem Scheitern hat und einfach die Erfahrung genießt und mitnimmt. Alleine schon der Werbewert, denn der Auftritt und die damit verbundene mediale Präsenz mit sich bringt, ist riesengroß. Ich kann Startups wirklich nur empfehlen, es zu versuchen und sich zu bewerben.

Hier geht es zum Profil von HADI App!