Grüne Businessideen beim ClimateLaunchpad Österreich gesucht

ClimateLaunchpad, der Wettbewerb für grüne Geschäftsideen sucht auch 2017 wieder nach unternehmerischen Lösungsansätzen zur Klimaproblematik. Mit derzeit 34 teilnehmenden Ländern ist der ClimateLaunchpad der weltweit größte Wettbewerb rund um die Themen Nachhaltigkeit und GreenTech. Die österreichische Vorentscheidung zum globalen Finale wird vom [sic!] – students’ innovation centre, der Ideenschmiede für nachhaltige Projekte und Startups an der Universität für Bodenkultur Wien, veranstaltet und findet am Montag, den 12. Juni im Impact Hub Vienna statt. Dieses Jahr konnte das [sic!] knapp 30 Anmeldungen verzeichnen, wovon neun Projekte und Startups schließlich ausgewählt und zu einem zweitägigen Bootcamp sowie diversen Workshops eingeladen worden sind. Dabei lernten die Teilnehmer von verschiedenen Experten nicht nur, was es neben einer innovativen Idee noch für ein konkretes Business Modell und somit Startup alles braucht, sie wurden auch intensiv auf das Finale vorbereitet, um die anwesende Jury mit ihrem Pitch zu überzeugen.

Bei der nationalen Vorentscheidung erhalten die drei Erstplatzierten neben spannenden Preisen, auch die Möglichkeit im Oktober zum europäischen Finale nach Zypern zu fliegen. Dort winken den Top 10 aller Finalisten nochmals Preise im Wert von mehreren tausend Euro und die Aufnahme in das begehrte Climate-KIC Accelerator Programm.

Alle Facts zum ClimateLaunchpad Österreich Finale:

Datum: Montag, 12.06.2017

Zeit: 16:45 Uhr Einlass

Location: Impact Hub Vienna, Lindengasse 56, 1070 Wien

Anmeldung: http://buff.ly/2ra17yS

Der Eintritt zum Finale ist frei, jedoch ist die Anzahl der Plätze limitiert.

Weitere Informationen unter www.climatelaunchpad.org

Offizielle Partner des ClimateLaunchpad 2017  – Österreichfinale