Grazer Startup auf Überholspur, FITAPP sichert sich € 200.000

FITAPP Founder Daniel Wohlmuth mit Lead Investor Johannes Siller | (c) FITAPP

FITAPP, die GPS Fitness App mit Snap Funktion, konnte 2017 bereits erhebliche Erfolge feiern. Das Grazer Startup hat im Jänner mit Hilfe der primeCROWD eine Finanzierung in Höhe von EUR 200.000,- eingesammelt und steht kurz vor Überschreiten der 2 Millionen Downloadmarke.  

(c) FITAPP
(c) FITAPP

2017 verspricht für Daniel Wohlmuth, Geschäftsführer und Founder der Fitness App FITAPP, ein erfolgreiches Jahr zu werden. „Wir haben bereits im Jänner einen Meilensteine erreicht und dank primeCROWD ein Investment von EUR 200.000,- erhalten“, erzählt Wohlmuth. „Des Weiteren können wir bald die 2 Mio. Downloadmarke knacken“, fügt der Grazer hinzu.

(c) FITAPP
(c) FITAPP

Die Investitionsrunde wird von Johannes Siller (Business Angel u.a. von FirmenABC, Greezly, Waytation, FRUX) angeführt und von Johannes Cech (Co-Founder Geizhals), Franz Planegger (Unternehmer) und Paul Weidinger von Go2win abgerundet. Die Auswahl der Investoren war für Wohlmuth ein wichtiges Anliegen, da man mit dem Geld auch strategische Ansprechpartner für das Unternehmen mit an Bord holen wollte. Markus Kainz, Geschäftsführer und Founder der primeCROWD, konnte die richtigen Investoren aus dem primeCROWD Netzwerk finden. „Wir freuen uns, dass FITAPP eine so hohe Resonanz bei unseren Investoren gefunden hat. Wir konnten innerhalb von zwei Monaten die Investitionsrunde abschließen und FITAPP frisches Kapital für das weitere Wachstum zur Verfügung stellen“, erzählt Kainz.

Redaktion

Redaktion

PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS
Redaktion