Georg Kuttner von Startup Live im Interview mit startablish.at

(C) STARTUP LIVE 

Diesen Freitag geht es wieder los! Startup Live veranstaltet wieder ein Event in Wien. Founder, Investoren und Startup interessierte treffen sich an drei Tagen und tauschen sich aus. Georg Kuttner, Veranstalter der Startup Live Events, erzählt uns was es mit Startup Live auf sich hat, wie es dazu kam und mit welche Schwierigkeiten bei der Planung eines solchen Events  das Startup Live Team zu kämpfen hat. 

Erzähl uns bisschen über SUL, was macht Ihr da genau?

Startup Live ist ein 3-tägiges Eventformat in Österreich und Europa das Gründer und Gründungswillige zusammenbringt und ihnen die nötigen Skills vermittelt die sie brauchen um mit ihrer Idee durchzustarten.

Startups und Gründer haben die Möglichkeit sich Co-Founder oder erste Mitarbeiter an Board zu holen, mit Hilfe von erfahrenen Mentoren weiter an ihrem Geschäftsmodell zu arbeiten und bekommen am letzten Tage die Chance ihre Idee vor einer Investorenjury zu pitchen.

Wie seid Ihr auf die Idee gekommen SUL ins Leben zu rufen?

Startup Live war einer der ersten Gründungsinitiativen in Österreich und wurde damals 2009 von den späteren Gründern des Pioneers Festivals gegründet. Mittlerweile wird der Laden von Tanja Sternbauer, Juan Guerra und mir geschmissen. Wir haben aber immer noch enge Kontakte zu Pioneers, deshalb bekommt das Gewinnerteam von unserem Event auch Tickets für das nächste Festival.

received_10154103512073635
Gerog Kuttner (c) Startup Live

Was war die größte Schwierigkeit/ oder ist noch immer, bei der Umsetzung von SUL Events?

Unsere größte Herausforderung ist sicher, Personen davon zu überzeugen, sich ein ganzes Wochenende Zeit zu nehmen. Die meisten unserer Teilnehmer sagen jedoch im Nachhinein, dass es gerne noch länger dauern hätte können.

Wie schauen die Zukunftspläne für SUL aus?

Nächstes Jahr werden wir neben unseren Events in ganz Österreich noch mehr internationale Events durchführen und dabei auch in ganz neue Regionen gehen. Zudem werden wir mit unseren anderen Formaten wie dem „Startup Live Clash“, welches wir dieses Jahr in Tel Aviv entwickelt haben, weiter daran arbeiten österreichische Startups international zu vernetzen.

Was kann man bei eurem nächsten Event in Wien am 14-16 Oktober erwarten?

Viele spannende neue Startup Ideen, hochklassige Mentoren und Keynote Speaker, Startup-Spirit vom feinsten, coole Preise…und natürlich jede Menge Confetti!

Welche Zielgruppe sprecht Ihr an?

Zum einen natürlich Startups und Gründer mit genialen neuen Geschäftsideen, zum anderen aber auch einfach Gründungsinteressierte bzw. „Startup Enthusiasts“. Diese haben die Möglichkeit sich Teams anzuschließen und diese mit ihrer Expertise zu unterstützen, Erfahrungen zu sammeln und dabei in die Startup Szene einzutauchen.

Warum sollte man auf keinen Fall fehlen?

Es erwartet einen die Gelegenheit zum Netzwerken mit Mentoren und potentiellen Investoren, ein top Deep-Dive in die österreichische Startup-Szene und als Teilnehmer kann man sich neben Runtastic, Shpock oder Zoomsquare als Alumni einordnen.

Redaktion

Redaktion

PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS
Redaktion