Fünf Ideen, welche überzeugt die sechs Investoren bei 2Min 2Mio?

© PULS 4 / Gerry Frank

Welches der fünf Startups kann die sechs Investoren Marie-Hélène Ametsreiter, Hans Peter Haselsteiner, Michael Altrichter, Heinrich Prokop, Leo Hillinger und Daniel Zech in der siebten Folge der vierten Staffel der PULS4 Startupshow 2 Minuten 2 Millionen von seiner Idee überzeugen und bekommt ein Investment und wer geht leider leer aus?

Kieferfrei

In vielen Schlafzimmern sorgt nerviges Schnarchen oft für großen Streit, meist mit der Konsequenz, dass eine Person seinen Schlafplatz verlegt und somit aus dem Schlafzimmer auszieht. Julia Reindl aus Linz möchte den zahlreichen Betroffenen der Volkskrankheit mit speziellem Muskeltraining im Kieferbereich und einer App helfen, wieder ruhig zu schlafen. In nur 21 Tagen soll die Ursache des Schnarchens dauerhaft bekämpft sein, anstatt wie die üblichen Methoden nur die Symptome zu lindern. Gezielte Zungen-Übungen und 20 Minuten Mental-Training am Abend sind der Erfolgsfaktor. Hans Peter Haselsteiner steht dem Ablauf des Programms noch eher skeptisch gegenüber: „Also ist das wie ein Volkshochschulkurs“. Setzen die Investoren auf die neue Methode zur Schnarch-Entwöhnung?

Kieferfrei | © PULS 4 / Gerry Frank

GoFoxBox

Alle 3 Jahre zieht der durchschnittliche Österreicher um. Dabei werden immer unzählige Umzugskartons aus Karton verwendet, die allerdings leicht reißen, nicht nass werden dürfen und sich schlecht stapeln lassen. Und abgesehen davon, werden sie selten wiederverwendet, sondern einfach entsorgt. Ferdinand Schönburg hat mit „GoFoxBox“ ein Unternehmen ins Leben gerufen, welches wiederverwendbare Umzugskartons aus recyclebarem Polypropylen zum Verleih anbietet. Ob die Investoren in dem Produkt eine echte Innovation sehen?

GoFoxBox | © PULS 4 / Gerry Frank

Schutzengel

Im Straßenverkehr lauern tagtäglich viele Gefahren für alle Verkehrsteilnehmer, die mitunter tödlich enden können. In der EU gibt es jährlich 1 Mio. Verkehrsunfälle mit Personenschaden. Auch wenn man selbst noch so gut aufpasst, ist man dennoch auf die Achtsamkeit der anderen angewiesen. Ein trauriger Schicksalsschlag motivierte Alexander Sollmann dazu, eine App zur Verkehrssicherheit zu entwickeln, mit der es möglich ist, die Verkehrsteilnehmer frühzeitig vor Gefahrenpunkten zu warnen. Glauben die Investoren daran, dass die App zur Sicherheit beim Autofahren beitragen kann, oder stresst sie den Fahrer nur?

Schutzengel | © PULS 4 / Gerry Frank

Baker Bro’s

Der Trend der süßen Cupcakes hat sich mittlerweile etabliert und die Leckerbissen sind aus keinem Supermarkt und keiner Bäckerei mehr wegzudenken. Es gibt sie in den verschiedensten Sorten und Ausführungen. Einzig auf pikante Varianten als Snack muss im Moment noch Großteils verzichtet werden. Daniel Kirchmayr aus Leonding in Oberösterreich ist auf den Geschmack gekommen und hat die „Cupbreads“ kreiert. Österreichische Snacks mit 3 verschiedenen Füllungen und einem frischen Brotteig ummantelt. Ob die Investoren eine Marktlücke für diesen neuartigen Snack sehen?

Baker Bro`s | © PULS 4 / Gerry Frank

Zirb

Wir verbringen die meiste Zeit unseres Alltags in geschlossenen Räumen, wo oft keine guten Luftbedingungen herrschen und frische Luft nur ein kurzer Besucher ist. Man sollte seinem Körper und Geist viel öfter kleine Auszeiten und bewusste Entspannung bieten, um mit neuer Energie an Aufgaben heran zu gehen. Optimal wären diese Pausen natürlich in Form von Bewegung an der frischen Luft. Dies ist im Alltag allerdings nicht immer so leicht umzusetzen. Seine Liebe zur Natur hat Carl Simbruner aus Innsbruck inspiriert und er hat mit seinem Team gemeinsam den Zirbenholz-Raumlüfter entwickelt. Mit diesem wird der Duft der Nature nach Hause gebracht und die gute Luft automatisch in den Alltag reintegriert. Haben die Investoren hier den richtigen Riecher und erkennen eine Marklücke für den „Zirb“?

Zirb | © PULS 4 / Gerry Frank
Redaktion

Redaktion

PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS
Redaktion