Entrepreneurship Avenue #3: FINN

(c) startablish

Entrepreneurship Avenue: Pitchen & Mentoring

Zwei Minuten Pitches um die Mentoren auf der Entrepreneurship Avenue mit ausreichend Infos zu versorgen, Fortschritte im Aufbau des eigenen Startups zu präsentieren und die erfahrenden Mentoren gaben anschließenden den einzelnen Startup- Teams ihr Feedback, Kritik und Tipps zur Verbesserung ihres Business Modells oder zur Positionierung am Markt.
Die Stimmung war super, die Mentoren motiviert und die Startups am Ende des Abends zufrieden, wieder einen Schritt in die richtige Richtung gemacht zu haben.

startablish.at im exklusiven Interview mit vier Startups, über ihre Eindrücke von Lab #3 und ihre weiteren Schritte.

FINN, ein Vergleichs- und Bewertungsportal von Finanzanalysten um mehr Transparenz und Überblick für den Kunden zu schaffen. Diesmal sogar mit Namen!

Wie ist es euch seit dem letzten Avenue Lab so mit eurem Startup FINN ergangen? Welche Fortschritte habt ihr gemacht?

Wir von FINN haben die letzten Wochen intensiv dazu genützt sowohl unser Produkt weiterzuentwickeln, als uns auf den Pitch für das Lab 3 vorzubereiten. Wir haben große Fortschritte in der Strukturierung unseres Teams und der Definition der anstehenden Aufgaben gemacht. Seit der letzten Woche machen wir uns daran ein Projekt nach dem anderen voranzutreiben.

Wieviel Zeit nimmt FINN derzeit in Anspruch?

Derzeit investiert jedes Teammitglied ca. 20 Stunden pro Woche in unser Start-Up.

Was nehmt ihr von euren Mentorengesprächen mit?

Wir hatten die Chance und Ehre mit vielen Mentoren aus unterschiedlichen Bereichen zu sprechen. Wir konnten uns wichtige Tipps abholen, was die Priorisierung und Aufteilung der nächsten Schritte betrifft. Auch durften wir uns über viel positives Feedback und Bestätigung unserer Idee freuen.

Wie schauen die nächsten Schritte aus?

Unser Team wird sowohl an unserem Produkt als auch im Hinblick auf Lab 4 intensiv an unserem Pitch arbeiten. Das bedeutet das Feedback von Lab #3 strukturiert zu verarbeiten um damit unseren Pitch weiter zu verbessern.

Du möchtest mehr über die FINN- App wissen oder das Team kennenlernen?  Wir vernetzen dich gerne, schreib uns einfach eine kurze Mail an [email protected]!

FINN ist eines der vier Startups, die startablish.at während seiner Zeit bei der Entrepreneurship Avenue begleitet um Interessierten einen authentischen Einblick in die Arbeit eines early-stage Startups zu ermöglichen.

Finn
(c) finn

Die Interviews von den anderen drei Entrepreneurship Avenue- Startups:

Hier geht es zum Bericht des Lab #2 der Entrepreneurship Avenue!

Das Team von Line- Skipper, unserem fünften und letzten Startup, das wir in seinem Schaffensprozess begleiten wollten, hat für sich festgestellt, dass für sie als Team der Zeitpunkt zur Umsetzung ihrer Idee derzeit nicht ideal ist. Die Idee zu Line-Skipper wollen sie aber keinesfalls aufgeben und wir sind gespannt, wann wir das nächste Mal was von ihnen hören. Wir wünschen auf jeden Fall viel Erfolg!