Die Stars und Premieren des Pioneers Festivals 2016

(c) pioneers

Von künstlicher Intelligenz bis Virtual Reality: Innovative Technologien aus aller Welt feiern ihre Premiere am Pioneers Festival

Am 24. und 25. Mai ist es so weit: das Pioneers Festival feiert sein fünftes Jubiläum. Das Team hinter Pioneers hat keine Mühne gescheut, um die innovativsten Technologien und brilliantesten Erfinder dieser Welt nach Wien einzuladen.  So werden auch der Gründer von Wikipedia, Jimmy Wales, die Investment Legende Tim Draper und der self-made Milliadär Manoj Bhargava beim Festival dabei sein. Aber nicht nur das, es werden auch zwei bedeutende Technologien ihr Europa Debut feiern – Viv und Meta.

Jeder der schon einmal ein iPhone in der Hand hatte kennt Siri. Im Jahr 2012 (beim ersten Pioneers Festival) hatte Siri Mitgründer Adam Cheyer, motiviert und inspiriert von der Pioneers Erfahrung, seinen Aha-Moment und verfolgte von da an die Entwicklung einer nun marktfertigen Platform. Vier Jahre sind vergangen bis Adam und Dag Kittlaus (CEO) Viv einen hoch intelligenten, selbstlernenden Spracherkennungs-Assistenten in Europa präsentieren können.

Augmented Reality, oder erweiterte Realität, ist der nächste große Trend. Beim Pioneers Festival werden die Meta Brillen zum ersten Mal in Europa präsentiert. Ryan Pamplin von Meta wird erläutern wie es gelingt Realität und Virtuelles zu verbinden und wie es möglich ist, an mehreren Plätzen gleichzeitig zu sein.

Wollten Sie je bei einer Roboter-Challenge mitmachen? Dean Kamen unterstützt Bildung im STEM Bereich durch seine Organisation FIRST. Dort bringt er jedes Jahr tausende Kinder zusammen, um Roboter und LEGO Bauten zu konstruieren mit deren Hilfe weltweite Probleme, wie Müll, gelöst werden können.

BILD zu OTS - Dean Kamen von FIRST, Adam Cheyer & Dag Kittlaus von VIV, Boyan Slat von The Ocean Cleanup, Jimmy Wales von Wikipedia. Alle performen am Pioneers Festival 2016.
v.l.n.r.: Dean Kamen von FIRST, Adam Cheyer & Dag Kittlaus von VIV, Boyan Slat von The Ocean Cleanup, Jimmy Wales von Wikipedia (c) Pioneers

Breakthrough Starshot hat nanocraft entwickelt, eine Art Miniaturraumschiff welches durch das Weltall fliegt und dessen Ziel es ist das gesamte Universum auf Leben zu erkunden. Unterstützt wird Yuri Milners visionäre Idee von Größen wie Stephen Hawkin und Mark Zuckerberg. Jetzt soll das Projekt unter der Leitung  Simon “Pete” Worden in die Realität umgesetzt werden.

Neben diesen inspirierenden Köpfen werden auch innovative Erfinder wie Boyan Slat beim Festival teilnehmen. Boyan hat mit The Ocean Cleanup ein Konzept entwickelt, welches den Ozean von herumschwimmendem Müll befreien soll. Manoj Bhargava hat 99% seines Milliarden-Vermögens der Innovation in den Gebieten Gesundheitswesen, Energieversorgung und Wasserversorgung gewidmet. Und Jimmy Wales, der Mann der mit der Gründung von Wikipedia tagtäglich den Wissensdurst von unzähligen Menschen stillt und uns in  “The New Golden Age of Media” geführt hat.

Für jeden der nicht persönlich dabei sein kann gibt es das Festival auch im Live Stream auf der Website.

BILD zu OTS - Does your heart beat tech?
Does your heart beat tech? (c) Pioneers 
Redaktion

Redaktion

PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS
Redaktion