Branchenstars kommen bei WeAreDevelopers- Conference zusammen

Die vier Veranstalter Sead Ahmetović, Thomas Pamminger, Benjamin Ruschin und Markus Wagner bringen das „Who is Who“ der globalen Tech-Szene zur WeAreDevelopers Conference nach Wien | © Katharina Schiffl

Bereits zum dritten Mal findet die WeAreDevelopers Conference in Wien statt und das Programm kann sich sichtlich sehen lassen. Unter den Rednern befinden sich herausragende, internationale Developer und IT-Experten sowie namhafte Gründer. Die Vorträge fokussieren sich auf Web- und Mobile-Entwicklung und behandeln darin auch Themen wie Künstliche Intelligenz, das Internet der Dinge (IoT), Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) und Lösungen sowie Chancen und Herausforderungen rund um Big Data. Abgerundet wird das Programm mit Technologie-Präsentationen, Coding-Wettbewerben, interaktiven Developer-Workshops, Startup Pitching-Challenges und zahlreichen Möglichkeiten zum intensiven Netzwerken mit Entscheidungsträgern von IT-Giganten wie Facebook, Google, Microsoft, IBM, UBER, PayPal, SAP, Netflix, Atlassian, Dynatrace, GitHub, OLX, exoscale und Automic.

Einige Highlights der Konferenz sind folgende Vorträge und Talks:

  • Martin Wezowski (Deutschland), globaler Design-Chef von SAP spricht in seiner Keynote darüber, wie IT-Entwickler die Zukunft unserer Gesellschaft verändern werden und bereits jetzt mitgestalten.
  • Joel Spolsky (USA), Gründer und CEO von Stack Overflow, der gerade sein Startup Trello für €425 Millionen an Atlassian verkauft hat, spricht in seinem Vortrag über die prägende Rolle, die Entwickler in unserer Gesellschaft übernehmen werden.
  • John Romero (USA), der wohl bekannteste Game-Designer der Welt, Schöpfer von DOOM, Quake, Wolfensteine und vielen anderen Spielen, und Gewinner von mehr als 100 internationalen Preisen, referiert über die Herausforderungen im Aufbau seines internationalen Tech- Unternehmens „id software“ und die daraus abgeleiteten Design- und Entwicklungsprinzipien.
  • Jonathan LeBlanc (USA) von PayPal (Global Head of Developer Operations) erklärt in seinem Talk „The Future of Online Money: Creating Secure Payments Globally“ die Strategie hinter der Entwicklung globaler sicherer Bezahlmethoden und gibt einen Ausblick auf diesbezügliche Zukunfts-Trends.
  • Hakon Wium Lie (Norwegen), ist gemeinsam mit Tim Berners-Lee einer der Pioniere vom Web wie wir es heute kennen. Als Erfinder von CSS (Cascading Style Systems) und CTO von Opera Software erzählt er die Geschichte des World Wide Webs und gibt exklusive Einblicke in die Zukunft und Weiterentwicklung von CSS, einem der wichtigsten Bausteine des Internets.
  • Rasmus Lerdorf (USA) zeigt als Erfinder von PHP, der am meisten verwendeten Skriptsprache im Web, die Bedeutung der bekannten Programmiersprache auf und präsentiert die neuesten Features von PHP.
  • Der erst 21-jährige Österreicher Felix Krause (USA) hat sein Unternehmen Fastlane an Twitter verkauft, daraufhin hat Google das Unternehmen akquiriert. Felix erklärt, wie man rasant wachsende, skalierbare Online-Communities aufbaut und verkaufsfähig macht.

Alle Redner und das ganze Programm der Conference findet ihr hier.

Redaktion

Redaktion

PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS
Redaktion