BotBarCamp – Workshops und Hackathon rund um Chatbots

© BotBarCamp

Das Thema Bots nimmt seit geraumer Zeit einen immer höheren Stellenwert ein und wird auch in der Startup Szene heiß diskutiert. Am 29. April wird daher das erste österreichische BarCamp mit dem Schwerpunkt Chatbots im Wiener Impact Hub veranstaltet und es werden bis zu 200 Teilnehmer erwartet. Das Programm gestaltet sich abwechslungsreich, von Vorträge und Workshops u.a. zu den Themen Bots, Chatbots, Machine Learning und Virtual Reality bis hin zum BotsHackathon am 30. April und anschließender Pitch Competition organisiert von Startup Live.

Für die Teilnahme am Hackathon benötigt es keine Erfahrung bei der Chatbot-Entwicklung oder jegliche Programmier-Kenntnisse. Die Zusammenstellung der einzelnen Teams erfolgt mit dem Ziel, dass in jedem Team ausreichend Know-how für die Konzeptionierung und Entwicklung der Ideen und Chatbots vorhanden ist.  Zum Abschluss werden die Konzepte präsentiert und von einer Expertenjury bewertet. Die Gewinner erhalten attraktive Preise.

Die Teilnahme am Event ist für alle Teilnehmer kostenlos, eine Registrierung über – wenig überraschend – einen Chatbot ist jedoch erforderlich.

Als Sponsoren konnten für das BotBarCamp sowohl Microsoft, die Erste Bank und die WKO als auch Slack als Hauptsponsor gewonnen werden. Letzterer ist gerade auf Tour, um die größten BotsHubs Europas kennen zulernen, mit dabei London, Berlin, Paris, Stockholm, Tel Aviv und natürlich auch Wien.

Einen ersten Eindruck, wie es am 30. April ablaufen könnte,  erhaltet ihr in der Video- Zusammenfassung des ersten Botshackathon in Wien, der letztes Jahr mit knapp 70 Teilnehmern stattfand.

Mehr Informationen zum Event findet ihr hier.