Avenue: Zuerst kam die Idee und das Team folgt sogleich

(c) Anton Verkhovodo

Heute Abend um 18.00 Uhr geht die Entrepreneurship Avenue auf der TU Wien in die nächste Runde. Im zweiten Lab dreht sich alles ums Pitchen und Teambuilding.

Seit dem Kick-off Event hatten die Teilnehmer Zeit sich zu überlegen, wie sie ihre Ideen in wenige Worte zusammenfassen könnten und gleichzeitig möglichst überzeugend rüberkommen.

Im  heutigen „Market Place“ pitchen die Teilnehmer mit Hilfe von Flipcharts und Postern. Man kann es sich tatsächlich ein wenig, wie einen Marktplatz vorstellen, an dem kreative Köpfe ihre Ideen anpreisen um mögliche Teammitglieder zu überzeugen und zu gewinnen. Direkt nach den Präsentationen geht der Workshop in die Teambuilding-Phase über, in der sich zukünftige Startups zusammenfinden. Das könnte möglicherweise bereits der erste Grundstein einer erfolgreichen Zusammenarbeit und Karriere eines Startups sein. Wir sind auf alle Fälle gespannt!

Toolkits von WhatAVenture

Während der gesamten Avenue werden die  angehenden Startups von über 20 Mentoren unterstützt, wie u.a. Max  Ditzel von WhatAVenture. Max Ditzel gibt den Teilnehmern nicht nur Tipps und persönliche Erfahrungen weiter, sondern er stellt ihnen auch die WhatAVenture–Innovation Box zur Verfügung. Ein Toolkit, das den Teams u.a. Methoden und Werkzeuge in die Hand legt um ihre Idee zu analysieren und zu bewerten. Außerdem bietet einem die Box best-practice Beispiele und Inputs um den Prozess des erfolgreichen Gründens überhaupt einmal zu verstehen.

Falls ihr noch nicht registriert seid, noch habt ihr die Möglichkeit euch unter folgendem Link kostenlos anzumelden: http://www.entrepreneurshipavenue.com/

Wir sehen uns heute Abend und sind gespannt, was uns neben kreativen Konzepten und topmotivierten Menschen noch alles erwartet!