2min2mio: Auf PULS 4 wird wieder rekordverdächtig investiert

© PULS 4

Das PULS 4 Erfolgsformat ist ab MORGEN um 20:15 Uhr mit der 3. Staffel zurück und eines steht jetzt schon fest: Es wird eine Staffel der Superlative mit rekordverdächtigen Investments.

Ab morgen geht es immer dienstags auf PULS 4 um das große Geld, wenn JungunternehmerInnen in „2 Minuten 2 Millionen – Die PULS 4 Start-Up-Show“ wieder um Investments kämpfen und innerhalb von zwei Minuten die sechs Investoren, Hans Peter Haselsteiner, Leo Hillinger, Marie-Helene Ametsreiter, Michael Altrichter, Heinrich Prokop und Daniel Zech von SevenVentures Austria, für ihre Idee gewinnen wollen.

Die ZuseherInnen erwartet der größte Deal der weltweit je in einer TV Sendung geschlossen wurde und die größte Investmentsumme die es je in „2 Minuten 2 Millionen – Die PULS 4 Start-Up-Show“ gab.

Morgen, Dienstag, den 8. März haben JungunternehmerInnen wieder die Chance, den Grundstein zu legen, um sich in die Erfolgsliste, der durch die PULS 4 Show bekannt gewordenen Unternehmen, einreihen zu können.

In der ersten Sendung soll ein österreichischer Skischuh den Markt revolutionieren. Das Besondere: leicht, bequem und toller Halt. Wie bequem der Schischuh wirklich ist und ob er auch den nötigen Halt gibt, davon überzeugen sich die Investoren gerne auch selbst, bevor sie mögliche Investments tätigen.

“Tie Angel” ist eine „neue Form der Serviette“ speziell für Krawattenträger. Der Krawattenschutz wird direkt über die Krawatte gestülpt und soll vor lästigen Flecken schützen. Krawattenträger sitzen zwar in der Jury, aber reicht Sympathie für ein Investment?

Beim Onlineshop Vitolerance finden Betroffene von Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten speziell hergestellte Produkte. Für Iris Bosich ist ihr Start-Up eine Herzensangelegenheit und das spürt man von der ersten Sekunde an – aber reicht das für ein Investment?

Schon in der ersten Sendung morgen, Dienstag, um 20:15 Uhr wird es spannend: Startschuss auch für den Konkurrenzkampf zwischen den Investoren. Welche Idee wird die Investoren überzeugen?

Redaktion

Redaktion

PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS
Redaktion